The Ring-Thing ...

Wer nach Neuseeland reist, wird nicht drum herum kommen wenigstens einen "Herr der Ringe" - Spots besucht zu haben. Selbst wenn man die Filme nicht gesehen haben sollte (...was für eine Schande ...:-) zählen die jeweiligen Schauplätze teilweise zu den schönsten Orten des Inselstaates und sind daher absolut einen Besuch wert!
Im letzten Jahr waren wir sowohl in Hobbingen als auch beim Schicksalsberg (Tongariro Alpine Crossing), beides gelegen auf der Nordinsel. Diesmal ging es auf nach Edoras, der Haupstadt von Rohan. War im zweiten Teil "Die Zwei Türme" zu sehen. Der Aufbau des Filmsets dauerte hier etwa 11 Monate und gehörte damit zu einem der aufwendigsten überhaupt der Verfilmung. Gedreht wurde dann nur wenige Tage und anschließend wurde wieder alles abgerissen. Die waren dabei sehr gründlich. Wäre nicht hin und wieder ein Geländewagen aufgetaucht mit Guide und einer Handvoll Fans, hätte ich angenommen wir wären falsch. Ich hab daher im Nachhinein mir nochmal ein paar Pics im Internet angeschaut und da kam dann die Erleuchtung. :-) 
Wieder mal waren wir mit tollem Wetter gesegnet und so nutzen wir die Gelegenheit und unternahmen eine kleine Wanderung um den Mt Sunday (wie der Hügel auf dem Edoras gedreht wurde eigentlich heißt) herum. Es war wunderschön hier. Wir bekamen allerdings etwas nasse Füße ... :-) 

Ach und wo wir grad bei "Abenteuer" sind ... am Vorabend haben wir uns nach langer Sehnsucht mal wieder eine Bratwurst mit Nudelsalat gegönnt. Wir grillten und machten uns auch kleines Feuerchen. Kühles Bier dazu ... passt! ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0