"Vorfreuden"

Hallo Ihr Lieben und frohe Weihnachten! Wir hoffen Ihr könnt nach dem ganzen Festschmaus  mittlerweile wieder aufrecht gehen und seid auch sonst in bester Verfassung. Wir nähern uns der  6-monatigen Abwesenheit von Zuhause und da kann man - so finden wir - durchaus schon mal ein paar Dinge so richtig vermissen.
In erster Linie - ist klar - fehlen uns natürlich ganz besonders unsere Familie und unsere Freunde und Chili, unser Kater. Auch andere elementare Dinge wie ein Zuhause und - kein Flachs - Arbeit bzw. eher sowas wie eine Arbeitsumgebung (liebe Kollegen, freundliche Kunden, sinnvolle Tätigkeiten, die Wahrnehmung,  dass man was geleistet hat usw.) stehen ebenfalls häufig genug in unserer gedanklichen Liste, der Dinge, die wir am meisten vermissen, ganz oben. Aber es gibt auch viele weniger bedeutende Sachen die uns fehlen. Damit Ihr Euch mal ein Bild davon machen könnt, haben Christina und ich unsere jeweiligen Top 10 aufgelistet ... (Die Reihenfolge spielt übrigens keine Rolle!)

Toni's - Was mir am meisten fehlt -  Liste

1. 
Zähneputzen mit trinkbarem Leitungswasser - Es nervt ständig Mineralwasserflaschen zum Zähneputzen verwenden zu müssen. 

2. 
Selber Kochen - Mal wieder Herr der Küche sein. Mit meinen ganzen Utensilien und der üblichen Grundaustattung an Gewürzen. 

3.
Christina's "Käsekuchen Manhattan" 

4.
Mousaka ala Mama, dazu einen griechischen Bauernsalat mit Tomaten aus dem Garten meiner Mom, Olivenöl von Kosta und dem örtlichen Schafskäse. Mmhhh ... Erstklassig!

5.
Ein ausgewogener, deutscher Sonntagsbrunch daheim. Mit krossen Brötchen aber auch frischaufgeschnittenes Körnerbrot, Käse- und Schinkenvariation, Hefeextrakt, Räucherlachs mit Senf-Dill-Sauce, selbstgemachter Marmelade, Quark Natur mit frischen Früchten und ein Klecks Honig, Kohlrabi- und Möhrensticks, ggf. etwas verfeinert mit Olivenöl und groben Meersalz, gekochte Bio-Eier (Eiweiß fest/ Eigelb fest, aber "wet-look"), Apfel-Möhren-Saft von Voelkel, loser Kräutertee und frisch gebrühter Filterkaffee. Wie himmlisch .... muss den Mund schließen beim Schreiben sonst sabbere ich! 

6.
Weihnachtsmarkt - Schön knackig kalt muss es sein, am besten mit Schnee. Bratwurst mit Senf und heißer Glühwein (mit Schuss natürlich;-) 

7.
Grünkohl! Mit allem drum und dran. Am liebsten im Zuge einer Kohlfahrt. Es ist schon schlimm genug von einem Winter zum nächsten warten zu müssen, aber die Aussicht 2 Jahre ohne auskommen zu müssen ... furchtbar :-( 

8.
Ein schönen Blockbuster-Filmabend zuhause auf der Couch mit einem Gläschen guten Rotwein und einem ansehnlichen Antipasti-Holzbrett. 

9.
Ob als Fußgänger, Auto- oder Mopedfahrer oder als Buspassagier wieder am Straßenverkehr teilnehmen zu können, ohne um sein Leben fürchten zu müssen. 

10.
Vitamalz - Ein Tribut an meine Kindheit :-)



Christina's - Was mir am meisten fehlt - Liste

1. 
Mit Freunden Essen gehen 

2. 
Frischer Salat aus dem Bio-Laden mit Toni's Dressing (Grundrezept geklaut von Imke & Toni aus Berlin, aber mit Toni's persönlicher Note)

3. 
Abends auf dem Sofa liegen und einen Film schauen.

4. 
Bremer "Schietwetter"

5. 
SHOPPEN!!!

6. 
Toni in der Küche beim Kochen zusehen und dabei ein Glas Wein trinken. 

7. 
Haushalt machen (hört sich blöd an, ich weiß!)

8. 
Sowas wie ein geregelter Alltag?! ;-)

9. 
Schwarzbrot mit Käse (der Klassiker)

10. 
Der Geruch der Wäsche mit dem eigenen Waschmittel = riecht nach Zuhause!


Na wer hätte das gedacht? Es sind doch manchmal die einfachsten und selbstverständlichsten Dinge, die wir gar nie in Frage stellen, die einem erst dann als besonders wertvoll erscheinen, wenn man sie nicht mehr hat. Naja, zum Glück haben wir ja das Privileg zurückkommen zu können und so wandelt sich unsere Sehnsucht in Vorfreude ... auch wenn es noch ein bisschen hin ist. 
Da sich natürlich Empfindungen ändern und die Länder, die wir noch vor uns haben, auch stark unterschiedlich entwickelt und kulturell geprägt sind, werde ich in ein paar Monaten mal erneut über unsere "Vorfreuden" schreiben. Mal sehen ob sich was ändern wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0