Feinschmeckerparadies

Geröstetes Haselnussgranulat auf Kalbscarpaccio mit Olivenöl und Zitrone?!? Aber unbedingt!! Solche und noch viele weitere lokale Spezialitäten erhellen unsere Gemüter! Immer wenn es heißt "typical for the region" sagen wir nur noch "Si, Si!" Bevor auch nur der Kellner den Hauch einer Chance hat seinen Satz zu beenden. Und wir sind jedesmal begeistert vom Ergebnis! 
Feinschmecker, aber auch Probierfreudige wie wir, kommen hier in Benevello bei Alba (Piemont) voll auf ihre Kosten. Wir haben ein abgelegenes Cottage inmitten von Haselnusswäldern und Weinbergen für 5 Nächte gemietet, von wo aus wir ein paar Ausflüge in nähere Umgebung unternehmen konnten. Unter anderem waren wir bei einem familiären Weingut (65.000 Flaschen p.a.) und haben eine exklusive Verköstigung mit dem Winzer Silvano Rigo höchstpersönlich genossen. Sicherlich kennen viele von Euch den Weltklasse-Wein "Barolo". So dürfen nur die Winzer ihre Weine betiteln, die ihre Trauben in einer bestimmten kleinen Region lesen. Die Landschaft, die klimatischen Verhältnisse, Böden und vorallem die Trauben (Nebbiola, Barbera, Dolcetto) sind weit über die Barolesische Grenze die selben. Einzig die Preise stehen in keinem Verhältnis. Gut für uns! :-) Silvanos Weinberge grenzen direkt an Barolo. Er betreibt das Gut gemeinsam mit seinem Papa und ist der sympathischte (und bisher einzige ... ) Winzer, den wir je kennengelernt haben. Er hat sich für uns beide richtig Zeit genommen und alle Fragen (nicht wenig) beantwortet, die uns schon immer gequält (naja, okay ...) haben. Und oben drein war das ganze sogar gratis und ohne Verpflichtung zum Kauf. Selbstverständlich haben wir ihm ein paar Fläschen abgekauft und Trinkgeld gegeben, aber die Preise sind wirklich winzig, daher ist es uns nun eine Ehrensache dick Werbung für ihn zu machen. Also los Leute, bestellt Wein! :-) Er hat sogar einen Weinverkaufsladen mit einem anderen Winzer in München zusammen. Man kann sich also auch den Wein ganz einfach und günstig zuschicken lassen. Es lohnt sich! Unser absoluter Favorit: Der mehrfach prämierte "Barbera d'Alba Superiore"! Zum Wohl! www.vinidarte.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0